How to plan a sustainable (and ethical) wedding

„Green“ weddings are becoming more and more of a thing, but it was still extremely difficult for us to find some information online last year. Let’s hope this will really become a sincere trend! Because unlike common believe, even an eco-wedding can be fun.  Weiterlesen „How to plan a sustainable (and ethical) wedding“

Die Avantgarde der Queerkultur auf dem Vormarsch: Drag in Nordmazedonien

[Read this article in English]

In einem der homophobsten Länder Europas kämpfen vier mutige junge Menschen auf kreative Weise für eine offene Gesellschaft. Ein Interview mit den Drag Queens aus Skopje.  Weiterlesen „Die Avantgarde der Queerkultur auf dem Vormarsch: Drag in Nordmazedonien“

Hidden in the closet. LGBT Rights in the Western Balkans

The other day a friend sat down with me in his old, but cozy apartment which he shares with a hamster and a bird; where you have to go outside to get to the bathroom and where the walls and shelves are decorated with crosses and other religious symbols. My friend is a very religious man. He said that he’d have to tell me something. Weiterlesen „Hidden in the closet. LGBT Rights in the Western Balkans“

Eine traurige Anekdote zur Homophobie

Ich habe vor einigen Monaten in einer europäischen WG gelebt. In dieser WG lebten vier junge Menschen aus vier verschiedenen Ländern in Europa. Wir verstanden uns alle prächtig, wenngleich wir sehr verschieden waren, das begann in unserem (damaligen) Beziehungsmuster. Ich war seit einigen Monaten in einer Beziehung mit einem Iren, meine Mitbewohnerin pflegte eine intensive Freundschaft zu einem jungen Mann, der alles für sie getan hätte und der eine Kerl, hochattraktiv, flirtete mal hier, mal da, um schlussendlich eine feste Beziehung einzugehen. Ja, und dann war da noch der vierte junge Mann, Ende zwanzig, der, wenn ich mich nicht verzählt habe, gleich drei Beziehungen pflegte und parallel dazu noch zwei, drei weitere Frauen pro Woche nach Hause brachte. Weiterlesen „Eine traurige Anekdote zur Homophobie“